Diversität und Integration

Wir koordinieren die Integrationsförderung und sorgen für eine abgestimmte und bedarfsgerechte Umsetzung der Basler Integrationspolitik. Dafür erarbeiten wir Grundlagen und Konzepte, setzen eigene Massnahmen wie z.B. Willkommensanlässe für Neuzugezogene um und unterstützen Akteure aus dem Integrationsbereich. Wir orientieren uns an den Grundsätzen Integration ab Zuzug, Chancengleichheit und Gegenseitigkeit von Rechten und Pflichten.

Kontakt

 

Andreas Räss

Portraitfoto von Andreas Räss, Leiter Fachstelle Diversität und Integration

Leiter Fachstelle Diversität und Integration

Andreas Räss ist gelernter Kriminalpolizeibeamter, und war zuletzt am Flughafen Zürich. In den Jahren 1990 bis 2000 war er Kadermitarbeiter einer grossen Versicherungsgesellschaft im Sicherheitsbereich und in der Organisationsentwicklung mit entsprechenden Weiterbildungen (dipl. Organisator SGO). Seit Frühjahr 2000 war er beim Kanton Basel-Stadt in leitender Funktion im Justiz- und Sicherheitsdepartement, zuletzt als stellvertretender Leiter des Migrationsamtes. In den Jahren 2014 bis 2016 absolvierte er berufsbegleitend das CAS Migrationsrecht an der Universität Bern mit Abschluss. Er ist Mitglied der Sozialkonferenz sowie der Härtefallkommission Basel-Stadt und seit Juli 2015 in der jetzigen Position.

nach oben

Jasem Ali

Portraitbild von Jasem Ali

Kaufmännischer Mitarbeiter

Jasem Ali hat in Syrien drei Semester Wirtschaft studiert. Er besuchte die Schule IBK - Zentrum für Brückenangebote in Basel. Seit Juli 2017 arbeitet er als kaufmännischer Praktikant bei der Fachstelle Diversität und Integration und wird im September 2018 mit dem Wirtschaftsstudium an der Fachhochschule Nordwestschweiz beginnen.

nach oben

David Atwood

Koordinator für Religionsfragen

David Atwood hat in Basel und Paris Religionswissenschaft, Geschichte und Wissenschaftsforschung studiert. Seit 2012 ist er Dozent für Religionswissenschaft an der Universität Basel und promovierte in Basel und München im Bereich der religiösen Zeitgeschichte. Im Februar 2017 startete er als wissenschaftlicher Praktikant im Bereich Koordination für Religionsfragen. Seit August 2017 arbeitet er als Koordinator für Religionsfragen.

nach oben

Jutta Durst

Portraitfoto von Jutta Durst

Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin

Jutta Durst hat an der Universität Freiburg i.Br. Ethnologie und Geografie studiert. Sie war mehrjährig Mitarbeiterin im Museum der Kulturen Basel im Bereich Bildung und Vermittlung und hat bei Ausstellungen mitgewirkt. Ebenso war sie in einem MGU-Forschungsprojekt tätig. Es folgte eine Weiterbildung im Projektmanagement. Seit 2003 ist sie in der jetzigen Funktion tätig.

nach oben

Petra Huser

Portraitfoto von Petra Huser

Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin

Petra Huser hat an der Universität Basel Geschichte (Schwerpunkt Zeitgeschichte), Ethnologie und klassische Archäologie studiert. Sie war als wissenschaftliche Assistentin beim LIMC (Lexicon Iconographicum Mythologiae Classicae) an der Universität Basel und bei einer NGO tätig. Seit 2012 ist sie bei der Fachstelle Diversität und Integration in der Kantons- und Stadtentwicklung tätig.

nach oben

Wendy Anne Jermann

Portraitbild von Wendy Anne Jermann

Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin

Wendy Jermann hat an der Universität Basel Ethnologie und Geschichte studiert. Danach hat sie als Koordinatorin des Vereins Frauenstadtrundgang Basel gearbeitet. Seit 2003 ist sie in der jetzigen Funktion tätig. Sie engagiert sich ehrenamtlich im sozialen Bereich.

nach oben

Patrick Koch, Dr.

Portraibild von Dr. Patrick Koch

Projektleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter

Patrick Koch studierte an den Universitäten Freiburg und Konstanz Volkswirtschaftslehre und promovierte an der Universität Basel über die internationale und nationale Klimapolitik. Er war als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Statistischen Bundesamt und als ökonomischer Berater für Bund und Kantone tätig. Seit Juli 2015 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Fachstelle Diversität und Integration in der Kantons- und Stadtentwicklung.

nach oben

Carola Schabert

Portraitbild von Carola Schabert

Wissenschaftliche Praktikantin

Carola Schabert studierte an der Universität Zürich Soziologie sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaften und an der Universität Amsterdam Migrationssoziologie. Sie war als Praktikantin in der Feldarbeit bei der Schweizerischen Vogelwarte tätig. Ehrenamtlich ist sie im Asylbereich engagiert. Seit Februar 2017 arbeitet sie als wissenschaftliche Praktikantin bei der Fachstelle Diversität und Integration in der Kantons- und Stadtentwicklung.

nach oben