Leitung

Der Leitung gehören neben dem Abteilungsleiter auch die wissenschaftliche Assistentin und die Sekretärin an. Die Führung der Abteilung nimmt neben internen Funktionen insbesondere auch Stabs- oder Repräsentationsaufgaben wahr. Die Mitarbeiter der Leitung engagieren sich bei abteilungsrelevanten Vernehmlassungen, organisieren Anlässe oder Arbeitsbesuche zusammen mit beteiligten Departementen.

Kontakt

Lukas Ott

Portraitbild von Lukas Ott

Leiter Kantons- und Stadtentwicklung

Lukas Ott, lic. phil., hat Soziologie, Kunstgeschichte und Botanik an der Universität  Basel studiert. Als Publizist ist er mit zahlreichen Veröffentlichungen im Bereich Staats- und Verwaltungsrecht sowie Sozial- und Kulturgeschichte hervorgetreten und war Inhaber eines Büros für Politikforschung und Kommunikation. Von 2000 bis 2017 war er Stadtrat und dann halbamtlicher Stadtpräsident von Liestal.  Seit Dezember 2017 ist er Leiter der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt.

Fotos von Lukas Ott (1.9 MB, zip)

nach oben

Andrea Kinkel

Andrea Kinkel, Wissenschaftliche Assistentin

Wissenschaftliche Assistentin / Stabsaufgaben

Andrea Kinkel hat an der Universität Basel Wirtschaftswissenschaften studiert. Seit 2013 ist sie bei der Kantons- und Stadtentwicklung zuständig für Budget, Stabsprojekte und Prozessgestaltung. Zuvor war sie langjährig in der Privatwirtschaft in den Branchen Banking, Consulting und Pharma tätig. In der Freizeit ist sie in einer gemeinnützigen Stiftung engagiert und macht Freiwilligenarbeit auf dem Bauernhof.

nach oben

Susanne Blank

Susanne Blank, Abteilungssekretärin der Kantons- und Stadtentwicklung

Abteilungssekretärin

Susanne Blank hat nach einer kaufmännischen Ausbildung zuerst in der Privatwirtschaft und dann viele Jahre als Institutssekretärin an der Universität Basel gearbeitet. Seit 2009 ist sie bei der Kantons- und Stadtentwicklung.

nach oben

Georg Gruber

Portraitbild von Georg Gruber

Kaufmännischer Praktikant

Georg Gruber hat nach einer kaufmännischen Ausbildung zuerst als Kundenberater in der Privatwirtschaft und danach im Gastgewerbe gearbeitet. Seit dem 1. März 2018 ist er als kaufmännischer Praktikant bei der Kantons- und Stadtentwicklung tätig.

nach oben