Projektförderung

Kinder-Ferien-Stadt im Schützenmattpark – eine Gruppe von Kindern mit Eltern sitzt im Schutz eines Holzhäuschens (Copyright Stefan Bohrer/Robi-Spiel-Aktionen))

Die Fachstelle Diversität und Integration unterstützt jährlich rund 60 Organisationen, grösstenteils Migrationsvereine, die mit unterschiedlichsten Projekten die Integration fördern. Die Projekte sollen spezifische Zielgruppen erreichen und damit ergänzend zu den Integrationsmassnahmen des Kantons wirken.
Die Projektförderung ist Teil des Kantonalen Integrationsprogramms und wird gemeinsam vom Kanton Basel-Stadt und vom Bund finanziert.

  • Grundlagen

    Mit der Projektförderung werden zielgruppenspezifische und niederschwellige Angebote unterstützt. Dadurch können auch Personen und Familien mit besonderem Integrationsförderbedarf erreicht werden.
    Mehr zum Thema Grundlagen

  • Förderbereiche

    Die Fachstelle Diversität und Integration unterstützt zusammen mit dem Bund Projekte im Bereich der Information, der frühen Förderung und der sozialen Integration. Mehr zum Thema Förderbereiche

  • Richtlinien

    Die Richtlinien und Kriterien sind die Grundlage für die Prüfung der eingegebenen Projekte. Sie legen die formalen Rahmenbedingungen, inhaltliche Schwerpunkte und die Zielgruppen fest. Mehr zum Thema Richtlinien

  • Eingabe und Berichterstattung

    Eine Projekteingabe ist einmal im Jahr möglich. Entspricht Ihr Projekt den Richtlinien? Dann können Sie dieses bis zum 30. September bei der Fachstelle Diversität und Integration eingeben. Mehr zum Thema Eingabe und Berichterstattung

  • Beratung

    Sie möchten sich für die Integration von Zugezogenen und für ein friedliches Zusammenleben engagieren, haben dazu eine Projektidee, benötigen aber Unterstützung bei der Umsetzung? Mehr zum Thema Beratung

Logos